Ein Raum für gelebte gesellschaftliche Verantwortung inmitten der Altstadt von Zürich
Trittligasse 16 ANNEX

 

Wir  erschaffen Orte , an denen sich Menschen begegnen, welche die Welt erschaffen, in der wir alle leben wollen.

Eine Welt, in welcher wir achtsam mit Mensch und Natur umgehen und unser Wirtschaften und unsere Handlungen bewusst danach ausrichten, dass auch die kommenden 7 Generationen noch eine Welt vorfinden, in der es Freude macht, zu leben.

In unseren Räumen begegnen sich Mensch, Natur und Wirtschaft auf Augenhöhe.

Diese Begegnungen finden im Gespräch und in der konkreten Praxis statt. In unseren Räumen lassen wir Ideen entstehen und setzen diese um.

Wozu dieser Ort ?

Orte schaffen Bezugspunkte um etwas sichtbar zu machen und um Menschen eine Orientierung zu geben. Gesellschaftliche Verantwortung braucht eine Form von Sichtbarkeit, Verbindlichkeit und Langfristigkeit. 

Und vor allen Dingen braucht es die Verbindung von all dem, was bereits am Entstehen ist. An vielen Orten in dieser Welt sind Menschen und Unternehmen damit bereits beschäftigt, eine Welt zu kreieren, die aus der Verantwortung für Natur und Mensch denkt, fühlt und handelt.

Die Trittligasse 16 dient diesen Initiativen und Menschen als verbindendes Element. Sie bringt aktiv die unterschiedlichsten Menschen, Unternehmen und Initiativen zusammen, die sich sonst nicht begegnen würden. 

Wir stellen unser Netzwerk, Research und unsere Erfahrung zur Verfügung und öffnen dieses Raum für alle, die sich auf die gemeinsame Reise zu einer lebenswerten Welt begeben.

Jeder von uns versteht etwas anderes unter einer lebenswerten Welt – und dies darf auch so sein. Wichtig sind uns die Menschen und Initiativen, welche eine Welt zum Wohle aller gestalten in der jeder Mensch und die gesamte Natur mit ihren Bedürfnissen berücksichtigt wird.

Wir laden alle, die sich von diesem Geist angezogen fühlen ein, den Raum und das, was darin entstehen darf, mitzugestalten.

 

Trittligasse 16

Raum für Begegnung und gemeinsames Wirken.

 

 

 

Was geschieht an unseren Orten?

Unsere Räume dienen Unternehmen, Teams und Einzelpersonen als Orte, an denen Visionen entstehen und gleichzeitig in der Praxis getestet werden. 

Wir orientieren uns an dem, was gebraucht wird, an dem was jetzt möglich ist und dem, was wir ganz persönlich beeinflussen können. 

Auf der Ebene der Einzelpersonen und Teams steht die Suche nach einer ganzheitlichen, verantwortungsvollen Lebensführung im Mittelpunkt. Für Unternehmen orientieren wir uns zusätzlich an globalen Zielen wie die Sustainable Development GoalsDabei ist insbesondere die Anwendung von Goal 17 für uns richtungsweisend. Auch alle anderen Ziele sind für uns relevant und wir gestalten praxisorientierte Projekte, welche die Essenz dieser Ziele unterstützen.

 

 

 

 

Menschen die unsere Arbeit inspirieren gibt es viele. Dies sind unzählige individuelle Initiativen, die häufig auf Freiwilligenarbeit und persönlichem Engagement beruhen, aber auch Visionäre wie Joanna Macy und ihre Arbeit oder Charles Eisenstein um nur ein paar der vielen Vorbilder zu benennen, die es bereits gibt.

Wir gestalten den Raum gemeinsam mit Ihnen als ImpulsgeberInnen, ModeratorInnen oder stellen Ihnen diesen Raum für Ihre eigene Forschungsreise zur Verfügung.

Wenn Sie Interesse daran haben, den Raum kennen zu lernen und mit uns gemeinsam zu wirken, kommen Sie auf uns zu.

“Everything you can imagine is real”

 Pablo Picasso